5. August 2011 – Schirmherrinnen

Nachdem der Juli viele kaputte und weggeworfene Regenschirme im Stadtbild hinterlassen hat, wurde meine Aufmerksamkeit heute gleich auf zwei interessante Schirmherrinnen gelenkt. Beide zeigen, dass man Regenschirme nicht wegwerfen muss, wenn diese Sturm und Regen nicht Stand gehalten haben.

Im Tagesspiegel war das Bild von Jaqueline Brückner abgebildet, die in Berlin-Steglitz nicht nur Schirme verkauft, sondern auch repariert.

Viel spannender fand ich aber die Idee von Jule (11) aus Berlin-Mitte, die sich aus ihrem kaputten Regenschirm einen Rock genäht hat, der anfangs eigentlich ein Regencape werden sollte.

Hinterlasse eine Antwort


Bitte rechne vor dem Abschicken *