Fußball-Europameisterschaft 2012

Keine Angst, mich hat das Fußballfieber nicht gepackt!

Die 1. Halbzeit des 1. deutschen Spiels während der Europameisterschaft 2012 war noch nicht beendet, da hatte Max (Name erfunden) schon sein Tagewerk beendet.

Max war auf dem Weg von der Arbeit zu seiner Wohnung, um all die vielen gesammelten Pfandflaschen im Keller bis zum Montag zu deponieren, denn dann kann er seine gesammelten Werke in den Supermärkten versilbern.

Getroffen habe ich ihn am Spreeufer gegenüber vom Schloss Bellevue. Sein Arbeitstag dauerte heute nur 30 Minuten, dann war leider seine Transportkapazität erreicht. Ja, er musste sich auch nicht die Mühe machen und auf den Laternenpfahl hinauf kraxeln, um noch eine weitere Pfandflasche aufzusammeln, denn genau unter dem bereits beschriebenen Laternenpfahl mit olympischer Ausstrahlungskraft haben wir uns unterhalten.

 

Wie es scheint, haben die Spieler der deutschen Fußballmannschaft – auch wenn sie gegen Portugal gewonnen haben – ihr erstes Spiel eher als Flaschen gemeistert. Ihre Fans auf der Fanmeile auf dem 17. Juni scheinen sich im wahrsten Sinnen des Wortes auch sehr mit Flaschen beschäftigt zu haben, so dass Max davon profitieren konnte.

Ich wünsche ihm noch viele solcher ergiebigen Sammel-Spiel-Tage.

Auf alle Fälle ist Max ein potenzieller Anwärter auf den Titel “Flaschensammel-Europameister 2012″

Ein Kommentar zu “Fußball-Europameisterschaft 2012”

  1. Stefan schrieb:

    Jun 10, 12 at 00:10

    Sehr schön ist der Slogan auf der Plastiktüte: “Niedrige Preise. Clevere Kunden”.

    Gruß,
    Stefan


Hinterlasse eine Antwort